logo logo logo logo logo
Unsere Gemeindebriefe finden Sie HIER...
Unsere Predigtmitschnitte finden Sie HIER...

⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯

KIRCHEN - CAFÉ

Dienstags 14:30 - 17:00 Uhr

Plakat Kirchen-Café

⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯

MUSIK IM GOTTESDIENST

Sonntag, 10. März 2024 um 10:30 Uhr

Heinrich Schütz - Musik für zwei Bässe (Gesang) und Continuo

Sönke Tams-Freier und Oliver Strömer - Bass
Sabine Krawehl - Cello
Gisela Thobaben - Orgel

⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯

Christenverfolgung heute - ein VORTRAG

Montag, 11. März 2024, 16:00 - 17:30 Uhr

Religionsfreiheit, wie es sie in Deutschland gibt, gilt allgemein als hohes Gut. Obwohl sie als Menschenrecht anerkannt ist, wird sie nicht in allen Ländern praktiziert.
Das internationale christliche Hilfswerk ′Open Doors′ schätzt, dass weltweit mehr als 360 Millionen Christen wegen ihres Glaubens intensiver Verfolgung und Diskriminierung ausgesetzt sind. Viele müssen ihren Gottesdienst im Untergrund abhalten und werden unter Druck gesetzt, ihren Glauben zu verleugnen. Häufig werden sie vertrieben, gefoltert oder getötet.
Trotz aller Gefahren werden Menschen Nachfolger von Jesus Christus und sind uns ein Vorbild an Treue und Standhaftigkeit.
Sie können uns auch nachdenklich machen, wie es möglich ist, Gott unter solchen Bedingungen treu zu bleiben. Ein Beispiel für die "Trotzmacht des Glaubens?"

Ein Mitarbeiter der Organisation Open Doors berichtet im Gesprächskreis über die Situation verfolgter Christen an Beispielen aus der islamischen und kommunistischen Welt.

⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯

CHRISTUSTREFF lebt wieder auf

Donnerstag, 14. März 2024, 16:30 Uhr

Eine lange Tradition hat der Christustreff, die Andacht für unsere jungen Leute mit Assistenzbedarf und alle, die ihnen nahestehen. Corona erzwang leider eine Pause, die wir nun beenden wollen. Dabei freut es uns besonders, dass der Wunsch nach dieser Zusammenkunft von der Hilfe zur Teilhabe, einem Arbeitsbereich der Anscharhöhe, kommt.
Vierteljährlich wollen wir uns nun wieder in der Kirche "treffen", das erste Mal in diesem Jahr.

⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯

AGAPEFEIER

Donnerstag, 28. März 2024, 16:30 Uhr

Die Agapefeier am Gründonnerstag gehört zu den wichtigsten Terminen des Kirchenjahres und unseres Gemeindekalenders:
In dieser Feier verbinden wir uns mit dem letzten Mahl Jesu am Vorabend der Kreuzigung, als Jesus die Jünger noch einmal um sich sammelte.
Schmerz und Trost, Abschied und Hoffnung liegen an diesem Abend nah beieinander, Erinnerungen an die zahlreichen Mahlgemeinschaften Jesu und die wundersamen Speisungen Tausender werden ebenfalls lebendig, und es keimt eine Ahnung von dem Geheimnis um Golgatha. Die junge Christenheit der ersten Jahrhunderte feierte sonntäglich das Agapemahl, eine Verbindung von sakramentalem (gottesdienstlichem) Mahl und Sättigungsmahl. So wollen wir es am Gründonnerstag wieder halten und laden herzlich ein ins Gemeindehaus.

Zur Erleichterung unserer Planungen bitte wir um Anmeldung bis spätestens 25. März.

⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯

MUSIK ZUR TODESSTUNDE JESU

Karfrreitag, 28. März 2024 um 15:00 Uhr

Heinrich Schütz - Passionsmotetten

Vokalsolisten
Philipp Weltzsch - Orgel

⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯

MUSIK IM GOTTESDIENST

Ostersonntag, 31. März 2024 um 10:30 Uhr

Mathias Weckmann - Der Tod ist verschlungen

Andrea Beland - Sopran
Clemens Heise - Tenor
Oliver Strömer - Bass
Barockensemble

⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯

OSTERFRÜHSTÜCK

Sonntag, 31. März 2024, 11:30 Uhr

Im Anschluss an den Gottesdienst am Ostersonntag versammeln wir uns zu einem fröhlich-österlichen Frühstück im Gemeindehaus.

Zur Erleichterung unserer Planungen bitte wir um Anmeldung bis spätestens 25. März.

⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯

LITERATURKREIS

Donnerstag, 04. April 2024, 15:30 Uhr

Darf ich mich Ihnen kurz vorstellen?

Mein Name ist Corinna Kind.
Ich bin im Rheinland aufgewachsen und habe nach dem Studium der Pädagogik, Germanistik und Theologie in Münster und Basel ein Jahr als Language Assistent Teacher an einer Privatschule für Jungen im Süden Londons gearbeitet.
Nach meinem Referendariat in Hamburg habe ich 20 Jahre mit viel Freude am Gymnasium Deutsch und Religion unterrichtet. Dann war mein Freiheitsdrang stärker, ich habe dem Beamtentum gekündigt und mich intensiv mit Kunst und Philosophie auseinandergesetzt. Die Lust am Unterrichten und Inspirieren ist mir darüber nicht vergangen.
Insofern würde ich mich freuen, mit Interessierten in einer kleinen Runde einmal monatlich ein zuvor gelesenes Buch zu besprechen.

Beginn am Donnerstag, den 4.4.24 um 15.30 Uhr,
mit: Babettes Fest von Tania Blixen.
Erhältlich im Penguin-Verlag für 10 €.

⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯

KONZERT
im Gemeindesaal

Sonnabend, 13. April 2024, 16:30 Uhr

Lieder der poetischen Seelensprache:
"Dichterliebe" von Robert Schumann und
"Sechs Lieder" von Clara Schumann

Auch der literarisch begabte Robert Schumann verstand sich selbst als "Tondichter". 1840, dem ersten Jahr der Ehe mit Clara, hat er knapp 150 Lieder komponiert, und auch die erst 1844 erschienene "Dichterliebe" wurde in diesem Jahr geschrieben. Nach der Eheschließung ermunterte er Clara zum Komponieren und sorgte für die Drucklegung ihrer Werke. 1844 erschien das Liederheft "Sechs Lieder", das der dänischen Königin Caroline Amalie gewidmet ist.

Takako Kamada - Sopran

⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯

MUSIK IM GOTTESDIENST

Sonntag, 28. April 2024, 10:30 Uhr

Chor St. Anschar
Marianne Bruhn - Sopran
Barockensemble

⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯

MUSIK IM GOTTESDIENST

Pfingstsonntag, 19. Mai 2024, 10:30 Uhr

Johann Sebastian Bach
Erwünschtes Freudenlicht

Andrea Beland - Sopran
NN - NN
Timo Rößner - Tenor
Oliver Strömer - Bass
Barockensemble

⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯

PFINGSTMONTAG
unter freiem Himmel

Montag, 20. Mai 2024, 15:00 Uhr

Einen Gottesdienst unter freiem Himmel wollen wir auch dieses Jahr wieder am Pfingstmontag um 15 Uhr auf der Festwiese der Anscharhöhe feiern.
Im Anschluss laden wir ein zu Kaffee und Kuchen und pfingstlich-fröhlicher Gemeinschaft im Gemeindehaus.
Bei schlechtem Wetter weichen wir in die Kirche aus.

Herzlich willkommen!

⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯

COFFEE & MORE

Das Café macht Winterpause vom 15. Januar 2024 bis Ostern 2024. 😔

⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯⋯